kk

salesbox-import-customer-data

Wie man Daten in Salesbox importiert

salesbox-import-customer-data

Diese Anleitung beschreibt, wie man Informationen aus Excel, Google, Microsoft, ihren mobilen Geräten, E-Mail-Plugins, LinkedIn und jeglichen Webseiten in Salesbox importiert..

Datenintegrität

Sind Sie besorgt, dass wir Zugriff auf ihre Daten haben? Seien Sie unbesorgt, wir werden ihre Daten weder lesen noch verändern.

Wie man vorhandene Daten aus Excel importiert

1: Klicken Sie auf das Zahnradsymbol unten im Hauptmenü

 

salesbox-instructions-cogwheelsettings

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2, 3, 4, 5, 6: Gehen Sie in die Firmeneinstellungen und importieren Sie ihre Daten.

 

salesbox-instructions-import-template

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Klicken Sie auf Firmeneinstellungen.

3. Klicken Sie auf Import/Export im Menü.

4. Klicken Sie auf den Import-Button

5. Wählen Sie die bevorzugte Vorlage.(Die Vorlage wird zusammen mit ihren Einrichtungsdaten für Produkte, Verkaufsvorgänge, Datenfelder usw. geladen.)

6. Laden Sie die ausgefüllte Vorlage hoch.

 

Wie man die Excel-Importvorlage verwendet

Die Vorlage besitzt einen Reiter „Arbeitsdaten”. Diese Daten werden von ihrem Salesbox-Konto abgerufen, wenn Sie ihre Importvorlage erstellen. Diese Werte werden als Drop-Down-Liste in Konten, Kontakten, Gelegenheiten und Produkten dargestellt. Sie können bei Bedarf dem Reiter weitere Daten hinzufügen.

Und so funktioniert das Ausfüllen einer Vorlage.

Sie können ausschließlich Konten oder Kontakte hinzufügen oder eine Mischung aus beiden. Sie können auch beendete oder aktive Geschäftsgelegenheiten und Produkte mit der Vorlage hinzufügen.

Überprüfung der Eingabe

Sie können zu jedem Zeitpunkt auf den Prüfen-Button ganz oben auf jedem Abschnitt klicken, um ihre Eingaben zu überprüfen.

Jetzt lassen Sie uns starten und die Vorlage ausfüllen…

 

1. Öffnen Sie die heruntergeladene Vorlage und aktivieren Sie Makros. Das ist wichtig, um die Daten vor dem Hochladen in Salesbox zu überprüfen.

 

 

salesbox-instructions-enable-macro

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Fügen Sie ihre Konten durch Kopieren / Eintippen von Daten in die entsprechenden Zellen oder durch Auswahl aus einem vordefinierten Drop-Down-Menü hinzu.

 

salesbox-instructions-add-acounts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.Fügen Sie ihre Kontakte durch Kopieren / Eintippen von Daten in die entsprechenden Zellen oder durch Auswahl von einem vordefinierten Drop-Down-Menü hinzu.

IMPORTANT:WICHTIG: Wenn sie mehrere Kontakte zu dem gleichen Konto hinzufügen möchten, kopieren Sie einfach die Kontozeile, so dass die entsprechenden Konten für jeden Kontakt importiert werden. Wenn Kontozellen für einen Kontakt leergelassen werden, wird dieser als Kontakt ohne Verbindung zum Konto importiert.

4. Wählen Sie die für Konto und Kontakt verantwortlichen Nutzer. Sie können mehrere Nutzer in einem Team zusammenfassen. Wenn Konto und Kontakt ohne verantwortliche Nutzer hinzugefügt werden, so werden diese in der Konto- oder Kontaktliste in Salesbox nicht dargestellt. Sie werden dennoch zum Verzeichnis hinzugefügt, damit Sie sie später durch Suche im Verzeichnis entweder über den Konto-hinzufügen- oder über Kontakt-hinzufügen-Dialog ergänzen können.

5.Fügen Sie eine Geschäftsgelegenheit durch Markieren der Kontakte hinzu, die möglicherweise eine Gelegenheit sind. Klicken Sie danach auf den Erzeugen-Button, wodurch die erzeugten Gelegenheiten zum Reiter „Gelegenheiten” hinzugefügt werden.

 

salesbox-instructions-add-contacts-and-users-and-opportunities

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Fügen Sie die Geschäftsgelegenheitsinformationen für jede erzeugte Gelegenheit hinzu.

7. Fügen Sie die von Ihnen verkauften Produkte hinzu. Der Gesamtwert der Gelegenheit ist die Summe aus allen Zeilen. Wenn Sie eine Konsultationsauftrag im Umfang von 160 Stunden zum Wert von 16.000 $ verkaufen, fügen Sie als Anzahl der Einheiten 160 und als Preis je Einheit 100 $ hinzu.

Wenn ein Produkt fehlt, klicken Sie einfach auf Neues hinzufügen oder, falls Sie mehr als ein Produkt benötigen, fügen sie eine weitere Zeile hinzu. (ergessen Sie nicht, die Gelegenheitsinformation zu kopieren, damit das Produkt zur richtigen Gelegenheit hinzugefügt wird)

8. Fügen Sie die verantwortlichen Nutzer für die Gelegenheit hinzu.

 

salesbox-instructions-add-opportunity-and-order-rows

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginnen Sie, Kontakte aufs Google oder Microsoft zu synchronisieren oder hinzuzufügen 

Sie können Kontakte aus Google- oder Outlook-Kontakten hinzufügen. Gehen Sie einfach in Meine Einstellungen und verbinden Sie sich mit ihrem Google- oder Microsoft-Konto. Danach klicken Sie auf Kontakte synchronisieren und wählen diejenigen aus, die Sie beidseitig synchronisieren wollen. Daraufhin findet ein beidseitiges Synchronisieren der ausgewählten Kontakte statt, was eine Aktualisierung entweder von Google/Microsoft oder von Salesbox gestattet.

 

 

salesbox-crm-google-microsoft-integrations-min-3

 

 

 

 

 

 

 

Beginnen Sie, Kontakte von mobilen Geräten zu synchronisieren oder hinzuzufügen

Sie können Kontakte von ihren mobilen Geräten hinzufügen. Gehen Sie einfach in Meine Einstellungen auf ihr mobiles Gerät und wählen sie Kontakte des mobilen Gerätes synchronisieren. Danach wählen Sie diejenigen aus, die Sie beidseitig synchronisieren wollen und klicken auf Fertig. Daraufhin findet ein beidseitiges Synchronisieren der ausgewählten Kontakte statt, was eine Aktualisierung entweder ihres mobilen Gerätes oder von Salesbox gestattet.

Kontakte/Kundenkontakte aus ihrem E-Mail-Programm importieren

Wenn Sie Gmail, Outlook oder Mac-E-Mail-Plugins von Salesbox installiert haben, dann können Sie einfach neue Kontakte direkt aus ihrem E-Mail-Programm hinzufügen. Wenn Sie eine E-Mail von einer Person empfangen, die kein Kontakt in Salesbox ist, können Sie diese Person durch einen einzigen Klick hinzufügen. Salesbox sichert alle Informationen aus der E-Mail und Signatur. 

 

Wie man das Lead-Generation-Chrome-Plugin für Salesbox installiert 

  1. Gehen Sie in Meine Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Installieren des Google-Chrome-Plugins.
  3. Installieren Sie das Google-Chrome-Plugin aus dem Chrome-Store
  4. Klicken Sie auf das neue Salesbox-Symbol, das Sie oben rechts in ihrem Chrombrowser finden, um sich bei Salesbox anzumelden.
  5. Gehen Sie zu LinkedIn und suchen Sie nach beliebigen Funktions- oder Firmentypen
  6. Klicken Sie auf den Salesbox-Reiter rechts außen im Chrome-Browser.
  7. Das Suchergebnis wird im Salesbox-Dialog angezeigt. Fügen Sie beliebige Kontakte aus der Liste hinzu.
  8. Wechseln Sie im LinkedIn-Filter links zu Firmen, um dasselbe für Firmen zu tun

salesbox-instructions-add-leads-from-linekedin

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie einen Kontakt aus LinkedIn hinzufügen, wird Salesbox auch das Konto hinzufügen, welches auf LinkedIn zum Kontakt gehört.

Das Salesbox-Chrome-Plugin gestattet ebenfalls, beliebige Kontakte von Webseiten zu erfassen und diese einfach zu Salesbox hinzuzufügen. Wählen Sie einfach den Kontakt und importieren Sie ihn.

salesbox-instructions-add-lead-from-website

 

Sorry, the comment form is closed at this time.