kk

Wie man Salesbox CRMs mit Google-Plugins verwendet

124979-848cf15a-99f7-4a5b-b256-7658b9bcb6bf-alanjensen_google_mg_3457-original-1395087290-min

Diese Anleitung beschreibt, wie man sich für Salesbox mit der persönlichen Lieblings-Google-App (Gmail, Kontakte, Kalender, Aufgaben, Google Dokumente, Google Drive & Chrome)verbindet und damit arbeitet.

 

Datenintegrität

Sind Sie besorgt, dass wir Zugriff auf ihre Daten haben? Wir werden ihre Daten nicht lesen oder verändern. Wenn wir uns mit ihrem Dokumentenspeicher verbinden, werden wir nur einen Salesbox-Ordner erzeugen, der alle Dokumente beinhaltet, die mit Salesbox erzeugt oder hochgeladen werden.

Salesbox wird auf keinerlei andere Ordner auf ihrem Speicher zugreifen. Wir speichern ihre Dokumente auch nicht, so dass, wenn Sie sie Salesbox entfernen, alle Dokumente und die erzeugten Strukturen auf dem Speicher verbleiben und nur die Links von Salesbox entfernt werden.

 

Wie Sie ihre Google-Apps mit Salesbox verbinden

1: Klicken Sie auf das Zahnradsymbol unten im Hauptmenü.

 

salesbox-instructions-cogwheelsettings

 

 

 

 

 

 

 

2,3: Gehen Sie zu den Firmeneinstellungen und verlinken Sie ihren bevorzugten Dokumentenspeicher..

 

salesbox-instructions-company-settings-storage

 

 

 

 

 

 

 

Dropbox & OneDrive unterstützen nur eine einzelne Firmenanmeldung. Alle Nutzer teilen sich den gleichen Login von Salesbox. Google, OneDrive for Business & Dropbox for business verlangen individuelle Nutzeranmeldungen für die Salesboxnutzer, die Dokumentenmanagement verwenden.

Salesbox wird automatisch eine Ordnerstruktur zu einem Konto, Kontakt oder einer Gelegenheit hinzufügen, wenn Sie auf das Dokumentensymbol eines solchen Objekts klicken. Sie werden die Ordner Emails, Notizen, Angebote, Vereinbarungen und Präsentationen vorfinden. Sie können leicht weitere neue Ordner hinzufügen und mit ihren Google-Dokumenten direkt aus Salesbox arbeiten.

Wenn Sie ein Tablett mit Stylus oder Apple-Stift verwenden, können Sie Gesprächsnotizen machen und in dem Fall werden bei Erstellung dieser Notizen dieselben als PDFs im Notizen-Ordner gespeichert.

4, 5, 6, 7: Mit dem persönlichen Google-Konto verbinden

 

salesbox-instructions-my-settings-link-google-microsoft

 

 

 

 

 

 

 

4. Klicken Sie auf Meine Einstellungen.

5.Verbinden Sie ihr Google-Konto, um eine beidseitige Synchronisation von Kontakten, Kalendereinträgen und Aufgaben durchzuführen.

6. Verbinden Sie ihren Speicher, wenn Sie Google Drive, OneDrive for Business oder Dropbox for Business verwenden.

7. Installieren Sie ihre bevorzugten E-Mail-Plugins für Gmail, Outlook oder Mac

 

Beginnen Sie mit dem Synchronisieren oder Hinzufügen von Verabredungen aus ihrem Google-Kalender

Sie können Verabredungen entweder aus Salesbox oder aus ihrem Google-Kalender hinzufügen, um sie beidseitig synchronisieren zu lassen. Das funktioniert von jedem Gerät aus, von dem Sie mit ihrem Google-Kalender arbeiten (Mac, iPhone, iPad, Android Telefon/Tablett, PC).

Salesbox synchronisiert automatisch Beschreibung / Titel, Ort, Einladungen, Zeit, Datum und Notizen.

 

salesbox-instructions-sync-external-calendar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie eine Verabredung aus ihrem Google-Kalender hinzufügen, ist für Salesbox nicht ersichtlich, welchem Konto, Kontakt oder welcher potentiellen Geschäftsgelegenheit diese zugeordnet ist. Beim nächsten Einloggen in Salesbox wird deshalb eine Liste der neuen Verabredungen gezeigt, die Sie aus ihrem Google-Kalender hinzugefügt habe, damit einfach ein Konto, Kontakt oder eine Geschäftsgelegenheit ausgewählt werden kann, zu der / dem diese gehört.

 

Wie man das Gmail-Plugin für Salesbox verwendet

Nachdem Sie das Gmail-Plugin installiert haben, finden Sie einen Salesbox-Dialog rechts in Gmail. Wenn Sie E-Mails von einem Kontakt in Salesbox empfangen, wird der Kontakt automatisch auf dem Dialog rechts dargestellt.

Mit Salesbox aus Gmail heraus arbeiten

Sie können neue Notizen, Kundenkontakte, Aufgaben, Verabredungen, Gelegenheiten oder Kollegen direkt aus Gmail zu den Kontakten hinzufügen. Sie können ebenfalls die meisten Daten dieser Kontakte direkt aus Gmail lesen. Dies gestattet es, den größten Teil der Verkaufstätigkeit direkt aus Gmail heraus mit dem Salesbox-Plugin zu erledigen.

Einfach neue Kontakte / Kundenkontakte hinzufügen

Wenn Sie eine E-Mail von einer Person empfangen, die kein Kontakt in Salesbox ist, können Sie diese mit einem einzelnen Klick hinzufügen. Salesbox sammelt alle in der Mail und in der Signatur ersichtlichen Informationen.

Automatische Protokollierung.

Mit dem Plugin haben Sie auch eine automatische Protokollierung von gesendeten / empfangenen E-Mails. Um zu sehen, wer was gesendet hat, gehen Sie einfach zum Bereich Letzte Kommunikation des Kontakts und dort sehen Sie das komplette Protokoll zur Kommunikation.

Speichern Sie ihre bevorzugten E-Mails

Wenn Sie E-Mails speichern möchten, klicken Sie einfach auf das E-Mail-speichern-Symbol, um E-Mail als auch Anhang zum bevorzugten Konto, Kontakt oder zur bevorzugten Gelegenheit zu speichern. Sie wird sowohl unter Letzte Kommunikation als auch im automatisch hinzugefügten Dokumentenordner „E-Mails” des jeweiligen Kontos, Kontaktes oder der Gelegenheit angezeigt.

WICHTIG: Um E-Mails speichern zu können, müssen Sie sich mit einem Dokumentenspeicher verbinden.

Den Empfänger verfolgen(E-Mail öffnen, Klick auf Verknüpfungen, Anhang öffnen)

Wenn Sie wissen wollen, ob der Empfänger die E-Mail geöffnet hat, klicken Sie auf das E-Mail-verfolgen-Icon, bevor Sie ihre E-Mail versenden. Sie können ebenfalls wählen, zu verfolgen, ob der Empfänger auf beigefügte Links geklickt oder Anhänge geöffnet hat. Das ist sehr wertvoll, wenn Sie Angebote / Offerten schicken, denn dann werden Sie wissen, wann Angebot / Offerte geöffnet wurde und Sie können in Verbindung treten, wenn Sie im Gedächtnis des Kunden ganz frisch sind.

Wie das Lead generation Chrome-plugin für Salesbox installiert wird

1. Gehen Sie in Meine Einstellungen.
2. Klicken Sie auf Installieren des Google-Chrome-Plugins.
3. Installieren Sie das Google-Chrome-Plugin aus dem Chrome-Store
4. Klicken Sie auf das neue Salesbox-Symbol, das Sie oben rechts in ihrem Chrombrowser finden, um sich bei Salesbox anzumelden.
5. Gehen Sie zu LinkedIn und suchen Sie nach beliebigen Funktions- oder Firmentypen
6. Klicken Sie auf das Salesbox-Tab rechts außen im Chrome-Browser.
7. Das Suchergebnis wird im Salesbox-Dialog angezeigt. Fügen Sie beliebige Kontakte aus der Liste hinzu.
8. Wechseln Sie im LinkedIn-Filter links zu Firmen, um dasselbe für Firmen zu tun.
 

salesbox-instructions-add-leads-from-linekedin

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie einen Kontakt aus LinkedIn hinzufügen, wird Salesbox ihn auch zu dem Konto hinzufügen, zu dem der Kontakt auf LinkedIn gehört.
Das Salesbox-Chrome-Plugin gestattet ebenfalls, beliebige Kontakte von Webseiten zu erfassen und diese einfach zu Salesbox hinzuzufügen. Wählen Sie einfach den Kontakt und importieren Sie ihn.

salesbox-instructions-add-lead-from-website

 

Sorry, the comment form is closed at this time.